Die richtige Montage von Sockelleisten

Sockelleisten sorgen nicht nur für eine tolle Optik, sondern verstecken zudem notwendige Dehnungsfugen und dienen als Kabelkanal. Sockelleisten gibt es in unzähligen Designs und Montagearten. Je nach Wandbeschaffenheit und persönlicher Vorliebe können Sie zwischen Sockelleisten zum nageln, verschrauben und kleben wählen oder auf Sockelleisten mit einem speziellen Clip-System zurückgreifen.

Montageanleitung für Sockelleisten

Egal, ob Sie Sockelleisten zum nageln, verschrauben und kleben verwenden oder Ihre Sockelleisten mit einem Clip-System einbauen, vor der Montage ist das Ausmessen von großer Bedeutung. Bei der Bestimmung der richtigen Länge Ihrer Sockelleisten sollten Sie nicht nur Ihre Wände abmessen, sondern auch etwas Verschnitt einkalkulieren, denn für den Zuschnitt auf Gehrung und den Einsatz von Eck- und Übergangsverbindungen sollten Sie ein paar weitere Zentimeter einplanen. Auch der Grundriss des Raumes kann Ihnen bei der Planung helfen, denn mit Hilfe der Zeichnung können Sie die benötigten Sockelleisten, Verbindungsstücke, Eckverbindungen und die notwendige Menge an Nägeln, Schrauben, Kleber oder Montageclips leicht bestimmen.

Arten von Sockelleisten

Das Annageln von Sockelleisten ist wohl die einfachste und schnellste Montagemethode. Um Ihre Sockelleisten an der Wand zu befestigen, benötigen Sie lediglich eine Hand voll kleiner Nägel mit Senkkopf. Die Länge der Nägel sollte mindestens 40 mm betragen. Etwa alle 30 cm sollten Sie einen Nagel setzen. Allerdings müssen Sie darauf achten, dass Ihre Sockelleisten beim Nageln nicht splittern und Ihre Wand nicht allzu hart ist.

Eine weitere Methode zur Montage ist das Verschrauben von Sockelleisten. Bohren Sie hierfür im Abstand von ca. 70 cm Löcher in Wand und Leiste, setzen Sie den passenden Dübel in die Wand und verschrauben Sie die Sockelleiste. In der Nähe von Ecken und Nähten sollten Sie immer eine Schraube setzen. Die silbernen Schraubköpfe können Sie absenken oder mit Holzkitt überdecken.

Möchten Sie Ihre Sockelleisten verkleben, sollten Sie darauf achten, dass Ihre Wände gerade sind, andernfalls können sich die Sockelleisten durch starke Spannungen wieder ablösen. Der Vorteil dieser Methode liegt in der schnellen Montage der Sockelleisten mit Hilfe eines speziellen Klebers und der schönen Optik, da keine Nägel oder Schrauben sichtbar sind.

Ihre Sockelleisten können Sie auch mit speziellen Clip-Systemen montieren. Sockelleisten mit Clip-System sind sehr einfach, schnell und unsichtbar zu befestigen und lassen sich auch kinderleicht demontieren. Auch bei krummen und unregelmäßigen Wänden lassen sich diese Sockelleisten mit speziellen Montage-Clips mühelos verlegen. 

 
 
 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.