Der ideale Bodenbelag fürs Kinderzimmer

Babys und Kleinkinder krabbeln viel auf dem Boden herum. Stundenlang sitzen die Kleinen in ihrem Zimmer auf dem Fußboden und spielen mit Bausteinen oder Autos. Welcher Bodenbelag fürs Kinderzimmer am besten geeignet ist, haben wir Ihnen hier zusammengestellt:

Bunte Teppichböden sind zwar schön, aber schadstoffreich 

Teppichböden sind sehr weich und eignen sind besonders gut, um darauf stundenlang zu toben und zu spielen, allerdings dünsten viele Teppiche Schadstoffe wie Vinylchlorid aus. Auch reine Naturteppiche können Rückstände von Pyrethroiden enthalten. Daher sollten Sie stets auf das TÜV-Umweltsiegel achten, denn nur dieses Zeichen garantiert eine besonders strenge Schadstoffprüfung.

PVC-Böden können gefährliche Weichmacher enthalten

PVC-Böden sind zwar für viele Räume eine sehr praktische Alternative, aber fürs Kinderzimmer nicht geeignet. Viele dieser Bodenbeläge enthalten Weichmacher wie DEHP, die über Jahre hinweg ausdünsten können. Jahrzehntelanges Spielen auf einem PVC-Boden kann somit krebserregend sein oder zu Leber- und Nierenschäden führen. Lassen Sie sich daher unbedingt bei der Wahl des Bodenbelags fürs Kinderzimmer im Fachhandel beraten.

Parkett als idealer Bodenbelag fürs Kinderzimmer

Massivholzparkett aus Eiche oder Buche ist als Bodenbelag fürs Kinderzimmer bestens geeignet. Achten Sie darauf, dass Ihr Parkettboden nicht versiegelt ist, sondern mit Hartwachs oder Hartöl behandelt wurde. Zudem sollten Sie fürs Zimmer der Kleinen nur geruchsneutrale Produkte verwenden.

Laminat als Bodenbelag für den kleinen Geldbeutel

Wenn Ihnen das nötige Kleingeld für ein luxuriöses Massivholzparkett fehlt, ist auch Laminat fürs Kinderzimmer zu empfehlen. Achten Sie beim Laminatkauf darauf, ein schadstoffarmes Produkt zu erwerben. Zudem sollte das Laminat nicht oder nur mit besonders verträglichen Produkten versiegelt sein. Die Mitarbeiter im Fachhandel Ihres Vertrauens stehen Ihnen bei der Auswahl des perfekten Bodenbelags fürs Kinderzimmer mit Rat und Tat zur Seite.

 
 
 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.